Header

Projekte

Indoor Skate Day

indoor skate dayIm Januar in Mitteldeutschland Outdoor fahren zu können ist eher unwahrscheinlich, das ist Fakt, schließlich befinden wir uns nicht in Malaga sondern es herrschen Temperaturen um den Gefrierpunkt.
Im Rahmen einer Renovierung des Jugendclubs Domizil haben
wir die Möglichkeit geboten bekommen in den leeren Räumlichkeiten desselben einen Tag lang Session abhalten zu können.
Wir freuen uns darauf alle begrüßen zu dürfen die bei einer kleinen Session S.K.A.T.E. mitspielen möchten und Lust haben in
altbekannter Weise ein solches Treffen zu zelebrieren.

Helloween Special

Halloween SpecialWir waren sehr gespannt wie viele Leute wir erreichen würden und haben deshalb als kleinen Einstand eine Halloween- Session im Skatepark einberufen.
Ganz simpel mit Notstromaggregat, ein paar Lampen und einem Transporter als Verkaufsstelle von Getränken bewaffnet kamen wir gegen 18.00 Uhr an einem Sonntag im Skatepark am Domizil an.
Im Laufe des Abends wurden unsere (zugegeben mageren ) Erwartungen bei weitem übertroffen, es waren zu Spitzenzeiten trotz bitterlicher Kälte ca. 150 Personen anwesend und
die Stimmung war großartig. Es wurde viel gefilmt, trotz taunasser Rampen schenkte sich keiner der Fahrer etwas und das Level war
dem entsprechend recht hoch.
Das positive Feedback auf diese fix ins Leben gerufene Aktion hat uns wieder einmal darin bestärkt als Verein kräftig weiter zu arbeiten.

"Born to Skate" Filmpräsentation

born to skateZum 27.08.2011, quasi als Einstand unseres Vereins hatten wir die Gelegenheit den Filmemacher Chris Heck, leider ohne seinen Kollegen Sebastian Linda, als Gast bei uns in Erfurt begrüßen zu dürfen.
Dieser hatte seinen Film "Born to Skate" im Gepäck, einen Projektmovie der sich ausschließlich mit Skaten und der Leidenschaft die damit verbunden ist, beschäftigt.
Gezeigt wurde "Born to Skate" im eigens dafür leergeräumten Orange Jungle, vielen Dank an dieser Stelle für die coole Aktion. Vor der Aufführung waren Chris und seine zwei Hauptdarsteller mit einem Teil der Erfurter Skatecrew in der Stadt und im Skatepark am "Domizil e.V." rollen gewesen und hatten den Tag eigenen Aussagen zufolge sehr genossen.